Skip to main content
12. April 2016 | FPÖ, Inneres, wieden.fpoe-wien.at

Gudenus startet Vizebürgermeister-Tour in Bezirksämtern

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten hervorragende Arbeit

 Am Dienstag startete der Wiener Vizebürgermeister Johann Gudenus seine Tour durch die Dienststellen der Stadt. Zu Beginn seiner Besuche verschaffte sich der Vizebürgermeister im Magistratischen Bezirksamt für den 13. Und 14. Bezirk persönlich einen Überblick über die zahlreichen Leistungen dieser Dienststelle. Besonders wichtig waren ihm auch die Anliegen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Die Leistungspalette ist enorm und die Bewältigung sicher nicht immer ganz einfach, hat man es doch täglich mit so viel verschiedenen Menschen zu tun“, so Gudenus anlässlich seiner Tour im Bezirksamt.

„Bezirksämter sind die Visitkarte der Stadt“

Etwa 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen tagtäglich im Kontakt mit der Wiener Bevölkerung. Jedes Jahr werden in den Meldeservicestellen 550.000 An-, Ab- und Ummeldungen vorgenommen und rund 130.000 Reisepässe ausgefertigt. Jährlich werden an die 150.000 Meldebestätigungen ausgestellt und über 30.000 Verlustmeldungen aufgenommen. Knapp 150.000 Parkpickerl wurden ausgestellt, rund 2.000 Betriebsanlagen-Genehmigungsverfahren abgewickelt und 22.000 Gewerbeanmeldungen durchgeführt. Insgesamt kam es mit allen Beratungen und Auskünften im Jahr 2015 wieder zu vier Millionen Kundenkontakten. „Das sind beeindruckende Daten. Damit sind die Bezirksämter so etwas wie die Visitkarte der Stadt. Aber es sind vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die, sicherlich nicht immer unter leichten Umständen, für ein reibungsloses Funktionieren sorgen.“ Der Vizebürgermeister bedankte sich bei den Menschen vor Ort für die „hervorragende Arbeit“ und stellt abschließend fest: 
„Ordentliche Ausstattung, ausreichende Ressourcen und ein sicheres Arbeitsumfeld gilt es zu pflegen. Ich werde immer ein offenes Ohr haben.“

Nächste Station – Berufsrettung der Stadt Wien MA 70

Nächste Woche, wie immer dienstags, wird Gudenus die Vizebürgermeister-Tour fortsetzen und nach den Ostermärkten, dem Praterstern und den Magistratischen Bezirksämtern nun die Berufsrettung der Stadt Wien besuchen um mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen.

© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.